Hobby – Drohnen fliegen

Drohnen oder Multikopter sind im Moment in aller Munde, sowohl positiv als auch negativ. Dennoch wird die Anzahl der Flugbegeisterten immer größer. Man kann ja auch viel mit so einer Drohne machen. Rennen fahren und Fotos schießen sind wohl die beliebtesten Einsatzgebiete von modernen Drohnen.

Soll ich eine Drohne kaufen oder selberbauen?

Die meisten Einsteiger starten mit einem fertigen Multikopter, der meist auch relativ günstig ist. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass meist nach kurzer Zeit das Basteln losgeht. Die Kamera dieser Drohnen sind nicht besonders gut, will man sie austauschen beginnt das basteln, denn die neue Kamera ist schwerer, dadurch braucht der Multikopter mehr Leistung.

Also als Einsteiger, wenn man gar nicht weiß ob eine Drohne das richtige Spielzeug ist, solltet ihr euch immer eine günstige Einsteiger-Drohne kaufen. Wenn ihr gefallen an diesem Hobby gefunden habt, fangt ihr von alleine an zu basteln.

FPV Racing und VR-Flight

Eine immer beliebter werdende Spielart des Drohnenfliegen ist der VR-Flight oder dann als Wettbewerb das FPV Racing. Hierbei wird die Drohne mittels einer Virtual Reality Brille oder eines Bildschirms gesteuert. Daraus ergibt sich ein völlig anderer Blickwinkel auf das Fliegen. Die Multikopter werden bis zu 130 km/h schnell und werden beim Rennen durch Parcours oder Wälder gelenkt. So spannend es ist mit solchen Geschwindigkeiten an Hindernissen vorbei zu fliegen, so hoch ist auch der Verschleiß an Teilen, wenn es mal nicht klappt. Die meisten, die richtige Rennen veranstalten, sind deshalb auch Bastler.

Foto-Drohnen für Hobby-Fotografen

Jeder, der gerne fotografiert, macht sich immer wieder Gedanken um neue Perspektiven. Aus diesem Grund sind Multikopter auch für Fotografen ein spannendes Hobby. Die vielen Videos in Dokumentationen und auf Youtube beweisen, das die Fangemeinde stetig wächst. Wie beim FPV Racing auch empfiehlt es sich erst eine günstige Kamera-Drohne zu kaufen und dann, wenn ihr gefallen daran gefunden habt, auf ein besseres Modell umzusteigen. Diese beginnen bei ungefähr 500 Euro. Hobby-Fotografen sollten aber beim Gebrauch von Multikoptern besonders vorsichtig sein. Nicht jeder Mensch und jedes Gebäude dürfen einfach gefilmt werden. Wer die Bilder dann noch veröffentlichen will, muss in jedem Fall Erlaubnisse einholen – auch Parks und Waldstücke gehören meist jemandem.

Für wen sind Drohnen/Multikopter überhaupt etwas?

Nun ja die demografische Verteilung sagt eindeutig, dass mehr Männer, als Frauen das Fliegen mit Multikoptern betreiben. Männer lieben nun einmal Spielzeug und wenn sie noch gerne Basteln, dann ist eine Drohne echt ideal. Aber auch Kinder und Jugendliche sind von Multikoptern leicht zu begeistern. Kinder und Eltern können zusammen eine Drohne basteln und mit ihr fliegen. Dabei wird das technische Verständnis geschult und die motorischen Fähigkeiten.

Das Fliegen von Multikoptern ist ein tolles Hobby, das ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet. Vielleicht habt ihr auch Freunde, die so eine Drohne schon besitzen, dann müsst ihr euch keine kaufen, um es einmal auszuprobieren.

 

Bildquelle: Wikimedia Commons; Autor: Czmartin; Lizenz: Creative Commons 4.0

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.