Von Rentnern überholt – Wandern als Hobby

Quelle am Berg Predné Solisko

Quelle am Berg Predné Solisko

Outdoor-Foren sprießen wie Pilze aus dem Boden und die Jacken mit der Tatze sind in den Fußgängerzonen nicht mehr wegzudenken. Aber warum nicht mal wirklich in die Natur gehen, anstatt in die nächste Einkaufsmeile?

Für wen ist Wandern etwas?

Wandern ist ein Hobby für Jeden! Ihr könnt euch eure Strecke selbst zusammenstellen und sie eurem Fitnesslevel anpassen. Es muss ja nicht gleich ein Berggipfel sein. In Deutschland ist Wandern in jeder Region möglich und es gibt unzählige Wanderwege. Bei meinen Wanderungen erlebe ich es selbst immer wieder, dass ich von fitten Rentner überholt werde. Also geht vor die Tür, macht etwas für eure Gesundheit und entdeckt eure Region mal ganz anders.

Was für eine Ausrüstung brauche ich?

Da das Zelten in Deutschland nur auf ausgewiesenen Plätzen erlaubt ist, braucht ihr kaum Ausrüstung. Ein paar gute Schuhe, die auch günstig zu bekommen sind, reichen für den Anfang völlig aus. Wenn ihr nicht wisst, ob das Wetter mitspielt, ist ein Regenponcho empfehlenswert. Außerdem ist ein Rucksack empfehlenswert, aber einen kleinen Rucksack für Proviant hat eigentlich jeder zu Hause. Wenn euch das Umherstreifen gefällt, dann wird sich im Laufe der Zeit eure Ausrüstung zwangsläufig vergrößern.

Wo kann ich wandern?

In Nationalparks ist das Wandern nur auf offiziellen Wanderwegen erlaubt, aber jeder der selbst unterwegs ist, weiß: Wo kein Kläger, da kein Richter. Manchmal verlauft ihr euch schneller, als euch lieb ist, besonders wenn auf den Bergen noch Schnee liegt. Generell könnt ihr aber überall wandern und jede Region gibt ständig aktuelle Wanderkarten heraus. Ihr müsst euch aber nicht gleich eine Karte kaufen, bei wanderbares Deutschland, findet ihr auch jede Menge Wege für eure nächste Wanderung.

Ein Erlebnisbericht

Für mich ging es im letzten Urlaub in die Hohe Tatra. Ein Haus war schnell gefunden und der Weg vom Parkplatz dorthin bereits eine kleine 2km lange Wanderung. Es gab viele Wanderwege, obwohl manche noch gesperrt waren, denn einige Gipfelwanderungen sind fast unmöglich, wenn noch Schnee liegt. Als ich meinen ersten 2000er bestieg, habe ich auch nur dreimal gebeten, dass meine Freunde mich zurücklassen sollen, denn es ist Zeit zu sterben. Leider kamen sie meiner Bitte nicht nach und so erreichten wir nach zwei Stunden den Gipfel Predné Solisko (2093m). Teilweise versanken wir bis zu den Knien im Schnee, aber am Ende lohnt sich der Ausblick immer. Ein Wanderurlaub ist ein Erlebnis bei dem euch nie langweilig wird. Täler, Gipfel, Steige und Seen warten darauf, dass ihr sie entdeckt.

Bildquelle: code-x GmbH

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.